Gudrun Dyck von Gunten

profileimage

ESA Runningleiterin · Leiterin Leichtathletik J+S Swiss Athletics

Sport wurde in meinem Elternhaus mit viel Ehrgeiz und Freude ausgeübt und auch gelebt. Im Teenageralter spielte ich aus Leidenschaft Volleyball und war bei der Leichtathletik über die 1500m Distanz unterwegs.
Gelaufen bin ich schon immer, ich habe das Laufen als innerlichen Ausgleich und natürlich für die Fitness gebraucht. Vor der Schule bin ich sehr oft 30 bis 40 Minuten gerannt.

Neben diversen Volksläufen, wie zum Beispiel dem Thuner Stadtlauf, ging im April 2017 mein lang ersehnter Traum in Erfüllung: Der erste Marathon, und das in Hamburg.

„Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt.“ - Erich Fromm, deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker und Philosoph

Als zweifache Mutter gibt mir das Laufen nicht nur die Fitness, sondern vor allem auch den Ausgleich und die Erholung zum Alltag.

Als Trainerin möchte ich mein umfassendes Wissen und meine Begeisterung zum Laufen anderen Menschen weitergeben.

Weil mir der Sport in meinem Leben viel gegeben hat, möchte ich den Sportinteresierten helfen, auch ihre Fitness zu verbessern, ihre persönlichen sportlichen Ziele zu erreichen.

Es ist schön ihre Entwicklung zu beobachten und ihre Erfolgsgeschichte zu hören. In solchen besonderen Momenten wird mir immer wieder bewusst, dass ich den richtigen Weg gewählt habe. Um Menschen auf ihrem Weg zum Ziel zu begleiten und sie immer aufs Neue zu motivieren.