Running meets Minigolf – bitte anmelden

Da am vergangenen Donnerstag das zu unsicher war, werden wir nächste Woche dieses Spezialtraining durchführen: Donnerstag, den 31. Mai 2018 Zuerst laufen wir und dann zeigt uns Dani, was es beim richtigen Minigolfen zu beachten gilt. Dani ist aktiver Spitzen-Minigolfer und gehört dem Schweizer Nationalkader an. Wir haben also die einmalige Möglichkeit, Top-Tipps vom Profi zu bekommen. Im Anschluss wird der Grill angeworfen. Hier das Programm des Trainings "Running meets Minigolf" 18:00 Uhr - Lauf nach Kaisersaugst zur Minigolfanlage ab Stadion Rankhof (Kleidertransport vorhanden) 19:00 Uhr - Minigolfturnier mit Dani Gisin ab ca.20:30 - Ausklang am Grill Kosten: 6 CHF für Minigolf - 25-35 CHF für Abendessen am Grill Achtung: Bitte früherer Trainingsbeginn (18:00 Uhr) und anderer Startort (Stadion Rankhof) beachten! Es wird pünktlich gestartet. Die Rückfahrt erfolgt per ÖV oder selbst organisiert. Wer nicht um 18:00 Uhr ab Rankhof starten kann, hat ... Mehr

Frühlings-Biathlon am 15. März

Am Donnerstag, dem 15. März, findet wieder unser Biathlon statt. Dabei werden 5 x 2000m auf einer Runde gelaufen. Nach den ersten 2000m wird an der Wurfstation angehalten und 5x mit einem Dartpfeil auf eine Scheibe geworfen. Für jeden Pfeil, der nicht im schwarzen Feld landet, muss eine 80m Strafrunde gelaufen werden. Dann folgt die zweite 2000m Runde und danach erneut das Werfen, bis die 5 x 2000m inklusive 4 x Werfen gelaufen sind. Das Training findet ganz normal ab 18:45 Uhr im Stadion Schützenmatt statt. Anmeldungen zum Biathlon sind nicht erforderlich. Wer selbst nicht laufen kann oder möchte, ist als Helfer beim Biathlon sehr willkommen. Bitte bei François oder Rainer melden. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung und vor allem auf viel Spass! Mehr

Towerday mit 4 x 18 Stockwerken

Treppenlauf ist eine gute Sache für die Kraftausdauer, das weiss nicht nur der Trainer. Wer sich mit der Langstrecke auseinandersetzt kommt daran nicht vorbei. Daniel und Lisa boten vergangenen Donnerstag eine einmalige Möglichkeit, dies sogar indoor durchzuführen, an jenem kalt-nassen Februarabend eine nicht unwillkommene Angelegenheit. Bei Lonza-Towerrun nahe des Bahnhofgeländes hatten wir dank Dani und Lisa 18 Stockwerke zum Training zur Verfügung. Tönt ersteinmal nicht viel, aber wehe man legt los und ab Etage 5 brennt es bereits unterhalb der Gürtellinie. In den Beinen natürlich und 13 Weitere folgen! Was andere nicht einmal freiwillig für 18 Stufen durchziehen, was genau einem Stockwerk entspricht, taten die Läuferinnen und Läufer des BRC ohne zu murren 18x mehr. Colin rechnete genau, er kam auf 360 Stufen, bedingt durch diverse Mehrstufen ohne Etagenanschluss. 4 x wurde der Büroturm aus den 60ern, damals übrigens das höchste Gebäude in Basel, von allen ... Mehr

BRC-Tower-Day

Am Donnerstag erwartet uns ein ganz besonderes Training, das in dieser Form wohl einmalig in Basel sein dürfte: den BRC-Tower-Day! Der Name verrät es schon, es geht auf zahlreichen Treppenstufen hoch hinaus. Dank Daniel stehen uns hierfür am Donnerstag die 18 Stockwerke des Lonza-Towers zur Verfügung, ein perfektes Training für die Kraftausdauer. Wieviele Treppenstufen und Stockwerke (ob 18, 36 oder 54) jeder unter die Schlappen nimmt, ist jedem selbst überlassen, ebenso das Tempo. Zuvor gibt es aber noch Lauftechnik und Kräftigung im Stadion Schützenmatte. Wir freuen uns auf dieses spezielle Training und sagen herzlichen Dank an Daniel! Mehr

Achtung: Neues Jahr – Neue Trainingszeit!

Das neue Jahr bringt bei uns auch eine neue Trainingszeit mit sich. Ab sofort startet das BRC-Training am Dienstag und Donnerstag jeweils um 18:45! Einige hatten immer etwas Stress, pünktlich um 18:30 Uhr am Training teilzunehmen. Dem wollen wir ab dem neuen Jahr Rechnung tragen und versuchen es mit der dem neuen Trainingsstart um 18:45. Ob es sich bewährt, werden wir sehen. Am Training änderts sich dadurch natürlich nichts :). Mehr

Can Picafort 2018

Datum Samstag, 17. Februar, bis Samstag, 24. Februar 2018 Ort Can Picafort · Mallorca Hotel Ferrer Concord im Doppelzimmer mit Meerblick · 72.17 Euro im Einzelzimmer ohne Meerblick · dafür Sonnenseite · 86.48 Euro Preis pro Nacht und pro Person · Turism Tax ist nicht inbegriffen Die Preise sind nur als Gruppe möglich (mind. 20 Personen) und bei mind. 5 Übernachtungen Bis 3 Monate vorher kann kostenlos storniert werden Die Hotelbuchung erfolgt über Rainer · sonst bekommt man keinen Gruppentarif · Änderungen an der Buchung muss jeder selbst mit dem Hotel abklären. Organisation Rainer Hauch und Lucas Suter Zielgruppe Vom Fitnessläufer bis zum ambitionierten Sportler - alle Laufstrecken sind auch in kurzen Varianten bis 5km möglich Programm 3 qualitative Einheiten (Tempodauerlauf, Intervalle und Langer Dauerlauf) 2 Hügelläufe mit Anstiegen 1 Normaler Dauerlauf regenerative Läufe Lauftechnik Kräftigung und Stabilisation Strecke... Mehr

Sondertrainings in der Weihnachtswoche

Das normale Training endet in diesem Jahr am Donnerstag, dem 21. Dezember. Los gehts wieder am Donnerstag dem 4. Januar (Achtung: Neue Startzeit ab 2018: 18:45 Uhr) Dank unserer Gruppenleiter und Trainer finden dazwischen aber trotzdem einige organisierte Läufe statt. Auf der nachfolgenden Liste und im Trainingsplan sind alle Sondertrainings aufgeführt. Beachtet, dass an allen Läufen keine Garderoben zur Verfügung stehen. Nur am 31.12. gibt es bei Rainer die Möglichkeit, sich umzuziehen oder etwas zu deponieren. Start ist bei allen Läufen um 9:30 Uhr, das Tempo wird den Teilnehmern angepasst, das ist kein Problem, da bei allen Trainings der Gundlagenaufbau und das gemeinsame Laufen im Vordergrund steht. Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen! The normal training will finishing this year at thursday, 21th december. The start in 2018 is on thursday, 4th january. (Attention: New starting time from 2018: 18:45h) thanks to us groupleaders, there ... Mehr

Supermondlauf am 3. Dezember

Einen speziellen Lauf machen wir am Sonntag, dem 3. Dezember, um 19:30 Uhr. An diesem Tag gibt es den sogenannten Supermond. Dies ist nicht sehr oft der Fall, denn Supermond nennt man die Situaton, wenn unser Erdtrabant so nahe an uns rankommt, wie sonst nie, und gleichzeitig Vollmond ist. Ab 17:02 Uhr wird er aufgehen und wenn wir starten sieht man 99,3% seiner Fläche. Die Entfernung ist dann übrigens 366 Kilometer von der Erde, für Dani fast schon laufbar :). Beim letzten Vollmond im November war er gerade mal 4-5km weiter entfernt, diesen Unterschied werden wir kaum bemerken. Egal, wir nutzen die tolle Lichtstimmung für einen besonderen Lauf am Sonntag Abend. Die Laufgeschwindigkeit spielt keine Rolle, es wird ein lockerer Dauerlauf für die Grundlagen sein, wir richten uns nach den anwesenden Sportlerinnen und Sportler. Die Länge ist 17 und 12 Kilometer inklusive Hügel. Start ist um 19:30 Uhr am Rhybadhüsli in der Breite, wer Sachen deponieren möchte oder sich ... Mehr

Das richtige Training im November und Dezember

Für die meisten Läuferinnen und Läufer ist die Saison zu Ende, vielleicht steht noch der Stadtlauf oder der Klausenlauf auf dem Programm, aber spätestens danach sollte man zur Ruhe kommen, besser noch ab Anfang November. Wer im Winter mit qualitativen Einheiten durchtrainiert verpasst eine riesige Chance, sich im neuen Jahr auf ein besseres Niveau zu bringen. Was ist der Grund dafür? In vielen Publikationen ist immer von Regeneration und der Basis, dem Grundaufbau oder dem Fundament die Rede. Das ist auch grundsätzlich richtig, aber es steckt noch mehr dahinter als man vermutet. Wie soll man nun im Winter trainieren? Kräftigung und Stabilisation Bevor es nach Weihnachten wieder in die Vorbereitung für die neue Saison geht, sollte man unbedingt die Zeit nutzen, um sich muskulär auf Vordermann zu bringen. Übungen für die Stabilität sind jetzt der Schlüssel für einen gesunden und qualitativ guten Saisonaufbau. Wer dies unterschätzt, läuft schon hinterher, ... Mehr

5000m Leistungstest am Donnerstag

Auf der Laufbahn des Stadions Schützenmatte gibt es am Donnerstag ein Spezialtraining. Wer möchte, kann 5000m auf der Bahn als Leistungstest absolvieren. Dabei werden 12.5 Runden so schnell wie möglich gelaufen. Anhand der VDOT-Tabelle kann man dann seinen genauen Leistungsstand sehen. Dies ist eine verlässlichere und wesentlich günstigere Methode, seinen aktuellen Stand abzufragen, als ein aufwändiger Laktatstufentest. Der Trainer hilft euch dann bei der Auswertung und kann dadurch recht genaue Prognosen für zukünftige Wettkämpfe abgeben. Der 5000m Lauf ist natürlich ein sehr gutes qualitatives Training, dass vor allem die anaerobe Leistungsfähigkeit und die anaerobe Kapazität fördert. Alternativ wird am Donnerstag ein Lauftechniktraining inklusive Kräftigung angeboten. Mehr