Neue PB für Fumiaki beim Great North Run

 

Der Great North Run in Newcastle GB ist einer der bedeutendsten Halbmarathons der Welt. Der erste Great North Run fand 1981 statt, damals starteten bereits rund 12.000 Läufer/-innen. Bis zum Jahr 2003 stieg deren Anzahl auf 47.000 an. Viele weltberühmte Läufer und Läuferinnen gewannen diesen grossen Halbmarathon – unter anderem Paul Tergat, Haile Gebrselassie, Wilson Kipsang, Mary Keitany, Paula Radcliffe und und und. Dieses Jahr gewann Mo Farah das Rennen bereits zum sechsten Mal in Serie in einer Zeit von 59:07 Min. Und mitten in diesem sehr starken, internationalen und grossen Teilnehmerfeld startete unser Fumiaki! Er konnte dabei seine bisherige persönliche Bestzeit von 1:19:23 h von Lausanne auf eine ultraschnelle Zeit von 1:16:56 h verbessern. Dies entspricht einer Pace von 3:39 Min./km. Damit wurde Fumi sensationeller 121. von rund 57’000 Finishern. Was für eine tolle Leistung – herzliche Gratulation Fumi!

Fumi meinte dazu, dass die Strecke nicht flach gewesen sei und die km zwischen 15 und 20 seien recht schwierig gewesen, aber es sei ok gewesen. Das Ganze bei sonnigem Wetter und 10 – 15 Grad. Was soll man da noch dazu sagen?