Heather Walden gewinnt den Muttenz Marathon

Eigentlich war der Muttenz Marathon für Heather Walden ein Trainingslauf für ihr grösstes Saisonziel, dem Comrades in Süd Afrika. Ein Lauf über 86.73km, für den man sich qualifizieren muss. Das hat die gebürtige Südafrikanerin bereits geschafft und die letzten 40 Tage der Vorbereitungsphase stehen für sie auf dem Programm. Deshalb kam der Muttenz Marathon mit seinen vielen Höhenmetern und den warmen Temperaturen gerade recht für Heather. Von Beginn an lief sie die anspruchsvolle Strecke in Führung liegend und kam auch nie in Bedrängnis. Eine starke Leistung, vor allem, wenn man sah, wie locker sie auch auf den letzten Kilometern noch wirkte. Congratulation Heather, it seams, you are perfect prepaired for your great day! 3:24:19 Stunden benötigte sie, eine sehr gute Zeit auf dieser Strecke. Es waren im Ziel übrigens nur 7 Jungs schneller.

Der BRC ist stolz darauf, die Siegerin des Muttenz Marathons 2018 in seinen Reihen zu haben!

Aber auch beim Halbmarathon starteten 3 BRCler, vorne weg unser neues Mitglied Fumiaki Fujita. Mit einer Zeit von 1:26:55 schaffte er es auf den 3. Gesamtrang! Bravo und Gratulation Fumiaki!

Es dauerte nicht lange und Jorge Lopez Gonzales lief als gesamt Fünfter über die Ziellinie am Schulhaus Mergelacker! Mit 1:31:52 eine starke Leistung und damit Gold in der Kategorie! Andrea Petzold lief als einzige BRC-Frau den Halben und beendete die anspruchsvolle Runde mit dem 5. Rang in ihrer Kategorie! Gratulation!

Marta Girona Alarcón nahm sich die 10km des Frühlingslaufes vor. Nach 49.43 Minuten war sie im Ziel und gewann nicht nur ihre Altersklasse W20, sondern schaffte als Gesamtdritte den Sprung aufs Podest! Somit war unser BRC auf allen Distanzen auf dem Treppchen vertreten. Bravo Marta! Frans Van Huizen komplettierte den 10er mit einer Silbermedaille in seiner Kategorie (54:00 min).