Neuer Technischer Leiter a.i.

Auf unsere ‘Stellenausschreibung’ für einen neuen technischen Leiter oder eine neue technische Leiterin haben sich erfreulicherweise gleich drei Vereinsmitglieder gemeldet. Dieses Interesse, sich ehrenamtlich für unseren Verein zu engagieren und neben Job, Familie und anderen Aktivitäten Zeit in die Vorstandsarbeit zu investieren, erachten wir nicht als selbstverständlich und freuen uns daher um so mehr über die Bewerbungen. Deshalb vorneweg ein riesen Dankeschön an alle drei!

Für unseren Vorstand ergab sich daraus ein neues Problem: Die Qual der Wahl, und zwar aus drei sehr gut geeigneten Leuten eine/n auszusuchen, der/die dieses Amt bald schon übernehmen kann, wenn auch nur mal vorab. An der Vorstandssitzung vom 25. Januar 2018 haben wir uns dann nach intensiven Überlegungen einstimmig entschieden, dass wir gerne Martin Schädle als neuen Technischer Leiter ad interim einsetzen und dann an der Mitgliederversammlung 2018 zur Wahl vorschlagen.

Martin hat sich mit seiner kontaktfreudigen und sympathischen Art schnell im BRC integriert und bringt auch aus sportlicher Sicht für dieses Amt hervorragende Eigenschaften mit. Er ist ein erfahrener Läufer, Triathlet und u.a. Mitglied des deutschen Cross-Nationalteams. Wir sind überzeugt, dass er  mit seiner sportlichen Erfahrung sowie seiner Offenheit, Souveränität und Zuverlässigkeit nicht nur eine Bereicherung für unseren Vorstand ist, sondern auch die Interessen des BRC auch Aussen bestens vertreten kann.

Herzlichen Dank Martin für deine Bereitschaft und dein Engagement! Lieber Martin, wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Zusammenarbeit, wenn auch noch ad interim und sagen herzlichen Dank für deine Bereitschaft und dein Engagement!

Der Vorstand des BRC

 



Die Kommentare sind geschlossen.