Vortrag: Wie funktioniert das Training für die Langstrecke

Dienstag 5.Dezember 2017
18:30 Uhr · anstatt BRC Training
Leichtathletikstadion St. Jakob · Presseraum

Wer für die Langstrecke trainiert, sei es um sich fit zu halten oder seine Leistung zu verbessern, investiert in der Regel viel Zeit. Damit diese Zeit zielgerichtet und für die Gesundheit auch gut genutzt wird, sollte man ein paar Regeln kennen. Viele Laufkilometer bedeuten nicht zwingend viel Leistungssteigerung und wer zu schnell trainiert wird nicht zwingend schneller. Als Sportler sollte man wissen, welches Ziel man mit welchem Training verfolgt und wann man was einsetzt, damit der Körper im richtigen Moment gereizt wird und sich dadurch weiterentwickeln kann.

Bevor die neue Saison losgeht möchte der Basel Running Club seine Läuferinnen und Läufer auf verständliche Weise über die wichtigsten Zusammenhänge des Langstreckentrainings informieren, egal ob man für die Fitness trainiert oder auf der Jagd ist, nach neuen Bestzeiten.

Rainer Hauch (Trainer C Swiss Athletics – IAAF Level II – Leiter J+S Leichtathletik) wird zusammen mit Gudrun Dyck von Gunten (Running-Leiterin ESA) in maximal 2 Stunden aufzeigen, wie man ein Training aufbaut, bei dem man Erfolg haben wird und welche Prinzipien man dabei beachten sollte. Er wird die neuesten Erkentnisse aus dem Lehrgang Trainer B Mittelstrecke/Langstrecke von Swiss Athletics einfliessen lassen und auf verständliche Weise Tipps und Anregungen weitergeben.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, bei Bedarf wird der Vortrag wiederholt, auch in englischer Sprache, wenn genügend Interessenten.

Kommentar hinzufügen

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.